Aktuelle Meldungen

Verkauf der neuen Kokosfilter für die Biotonne beginnt


Landkreis Lörrach Seit der Einführung der Biotonne am 01.01.2016 sammeln bereits viele Haushalte und Gewerbe  organische Abfälle getrennt in der Biotonne  und fördern damit die umweltfreundliche Abfallverwertung im Landkreis Lörrach.
Zur Verringerung von Geruchsbelästigungen wurde im Landkreis Lörrach ein spezieller Biofilterdeckel mit der Biotonne ausgeliefert, welcher Gerüche stark reduziert. Dies hat die Akzeptanz der Biotonne im Landkreis deutlich erhöht.
Die Mindesthaltbarkeit für die eingesetzten Biofilter aus Kokosfasern beträgt laut Herstellerangaben zwei Jahre. Je nach Standort der Biotonne können die Filter jedoch auch deutlich länger ohne Probleme genutzt werden. Als Indikator dient hier die Geruchsintensität. Besteht ein starker Geruch, sollte der Filter erneuert werden. Ungebrauchte Biofilter können trocken und kühl unbegrenzt aufbewahrt werden. Die Abfallwirtschaft richtet daher mit zunächst 5 Verkaufsautomaten ein regionales Vertriebsnetz für die passenden Biofilter ein. Der Automatenverkauf stellt die kostengünstigste Vertriebsvariante dar und  wird zum Jahresende beginnen. Der Verkaufspreis wird bei 10 Euro pro Filterset liegen.
Auf den vier Recyclinghöfen Lörrach, Rheinfelden-Herten, Schopfheim und Weil am Rhein sowie dem Servicepoint im Landratsamt Lörrach werden Automaten aufgestellt, die alternativ zum Online Bezug über den Hersteller eine kostengünstige, regionale Versorgung ermöglichen.

Biofilterdeckel 240-Liter-Gefäß

Für Reklamationen und KundenanfragenServicecenter Kontakt ohne Adresse