Fragen & Antworten: Leerungen und Gebühren

Die Hausmülltonnen werden 14-täglich im Wechsel mit den Biotonnen geleert. Die genauen Termine finden Sie im Abfallkalender oder in der Abfall-App.
Nein. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir aber, die Biotonne alle 14 Tage leeren zu lassen, selbst wenn die Tonne nur halb voll ist. Denken Sie daran, dass für die Leerungen der Biotonne keine Gebühren erhoben werden.
Die Leerungen der Biotonne werden nur für statistische Zwecke mittels eines Chips in der Tonne erfasst.
Ja. Aktuell beträgt das Maximalgewicht 0,4 kg pro Liter. Auf die Behältergrößen umgerechnet bedeutet das:

60-Liter-Gefäß: 24 kg

120-Liter-Gefäß: 48 kg

240-Liter-Gefäß: 96 kg

660-Liter-Gefäß: 264 kg